Springe zum Inhalt

Box and the Twins – Zerfall – Ein Review

Box and the Twins - Zerfall - Ein Review

Die Band

Box and the Twins veröffentlichten Ihr Debüt ziemlich genau vor drei Jahren. Mit Everywhere I go is Silence trafen die Kölner genau ins Mark der Liebhaber düster zelebrierter Konzertabende. 

Nicht zuletzt die verstörend verlockende Stimme von Sängerin Box van Dü geben den Stücken der Band Ihren ganz eigenen zerbrechlichen und dennoch wuchtigen Sound. Wer das Duo schon mal live gesehen hat, weiß, wovon ich rede. Ebenfalls gab es bereits Kooperationen mit zum Beispiel Holygram auf deren Album Remixed.

Dieser Erfolg sorgte für einen schnellen Ausverkauf des Debüts. Selbst die Neuauflage des Albums zusammen mit einer live CD war im Nu vergriffen.

Das Album

Nun steht seit dem 31.10.2019 der neuste und somit dritte Longplayer von Box and the Twins in den Regalen der einschlägigen Händler. Zerfall kommt mit dem Untertitel "10 Songs of Pain and Boredom" zu Deutsch: 10 Lieder von Schmerz und Langeweile. Eins kann ich schon vorwegnehmen. Langeweile kommt keine auf. Das Album gliedert sich in zwei je 5 Tracks lange Gruppen. Unruhe und Schlafmohn.

Besser als mit einem zerbrechenden Glas kann man diesen Longplayer eigentlich kaum beginnen lassen. Der Opener Shadows baut sich langsam auf und zeigt bereits im ersten Track das unglaubliche Spektrum von Box von Düs Stimme. Wesentlich melodiöser kommt The First Dream daher, und lässt den Hörer noch tiefer in die Welt von Verlust und Einsamkeit eintauchen.

Als Drittes gibt es eine kleine Überraschung. Nicht die Thematisierung von Trennung und Verlust. Aber der Titel Dein Herz schlägt noch verrät es schon. Der Track ist in Deutsch. Die deutschen Lyriks stehen der Band gut und lassen noch eine engere Bindung entstehen. Man erlebt den Schmerz des Verlustes noch einmal mehr. In Lovesong For a Ghost wirft Box von Dü einen Blick zurück auf vergangene Liebschaften. Wie immer begleitet von fragilen Gitarrensounds und in diesem Fall untermalt von Ihrer eigenen gedoppelten Stimme.

Schlafmohn

Nach dem Ende von Ashes treten wir nun ein in die zweite Hälfte von Zerfall ein. Schlafmohn beginnt mit Frozen in Time. Yesterday is nothing more, than just today´s Memory. And in this growing Dark, tomorrow is nothing more. So ist es wohl. Wir sind alle festgefroren im Hier und Jetzt.

Wie sooft ist es Track 7 der mir, mit am besten gefällt. Warum das so ist, weiß ich auch nicht. No Hope ist eine düstere Melanage aus grollenden Baselines und Drumparts, choralem Gesang und spoken words. Dadurch lässt der Song eine bedrohlich bedrückende Atmosphäre entstehen. Und es ist schade, wenn diese Stimmung nach 3:30 Minuten schon wieder zu Ende geht.

Eine zerreißende Geschichte über das Vergessen bekommen wir bei Lovesong for a Boy serviert, bis uns endlich der Titeltrack des neuen Longplayers von Box and the Twins erwartet. Die Geschichte einer in sich zerfallenden Beziehung endet mit dem deutschen Satz "Und wir treffen uns im vereinten Zerfall".

Finalisiert werden die 10 Songs von Schmerz und Langeweile von der sehr ruhigen Nummer Salt. Nur die feinen Gitarren und Strings gepaart mit der unvergleichlichen Stimme, let you feel the waves crashing you by!

Fazit

Zerfall lässt mich ruhig und nachdenklich zurück. Ein Spaziergang durch die Abgründe von Schmerz, Verlust und Einsamkeit. Verpackt in einem träumerisch düsteren Gewand aus filigranen Gitarrenparts und punktgenauen Drumelementen. Dies alles zusammen mit der eingangs erwähnten verstörend betörenden Stimme von Box von Dü macht diese Platte zu einem Hörerlebnis mit Nachhall.

Erschienen ist die Platte auf dem Label Synth Religion und wird mit der Unterstützung von Reptile Music über Audioglobe vertrieben. An dieser Stelle vielen Dank für die Bemusterung. Ich hatte sehr viel Freude damit. Wer also auf den Geschmack gekommen ist, sollte den unten stehenden Links folgen!

Trackliste

01. Shadows
02. The First Dream
03. Dein Herz schlägt noch
04. Love Song For A Ghost
05. Ashes
06. Frozen In Time
07. No Hope
08. Love Song For A Boy
09. Zerfall
10. Salt

Einkaufen

Box And The Twins - Zerfall / Limited Clear/Purple Edition (12 

Oder natürlich auf Ihrer Bandcampseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.