Springe zum Inhalt

ReADJUST – Gassenhauer

Erste Lebenszeichen zu kommendem Album

Pünktlich zum diesjährigen WGT präsentierte auch die Leipziger Elektro-Formation reADJUST Ihre neue Single Gassenhauer, für die Frontmann Jay ordentlich die Werbetrommel in den vier Tagen Festival rührte.

Etwas über 2 Jahre liegt nun der letzte Longplayer Straitjacket zurück und so ist es nach der EP Jekyll and Hyde im Juni 2017 an der Zeit wieder etwas Melodic Body Music auf die Tanzflächen des Landes zu bringen. 

Gassenhauer heißt nun die erste Single des für dieses Jahr angekündigten neuen Longplayers. Wie schon im letzten Album zu hören, sind reADJUST zahmer geworden. Und das meine ich im absolut positiven Sinne. Der Sound ist weicher und eingängiger geworden. Die Stimmverzerrer ein wenig heruntergedreht. Das steht dem Trio gut.

Mit Gassenhauer präsentiert reADJUST eine Tanzhymne für Dancefloors und stellt diese aktuell als Free-Download auf Ihrer Bandcampseite zur Verfügung. Was aber nicht heißt, dass die Künstler nicht für jeden Euro dankbar sind. Neben der Album Version gibt es hier auch noch einige Remixe des Songs zu hören.

Neben Gassenhauer wird es auf der neuen Platte natürlich noch viele weitere Songs zu hören geben. Zum Beispiel den weitaus düsteren Track Amnesia. Die Down-Tempo Nummer erinnerte mich beim ersten Hören zum teil an SITD. Aber auch der Song Perfekter Körper gefällt mir sehr gut. Ein Appell an den Schönheitswahn in unserer Gesellschaft.

Man darf also gespannt sein, was uns dieses Jahr noch aus den Studios von reADJUST erwartet. Aktuell wird auf jeden Fall fleißig im Studio an den neuen Tracks für das kommende Album geschraubt so Frontmann Jay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.