Springe zum Inhalt

1

Kaum vier Wochen ist es her, da legten In Strict Confidence mit "Mercy" Ihre erste Single des neuen Albums "Hate2Love" in form einer kleinen EP vor. Seit letztem Freitag kann man nun auch den kompletten Longplayer beim Händler des Vertrauens erstehen.

Ich habe mir die neue Platte mal in Ruhe angehört, und bin ehrlich gesagt überrascht und begeistert zugleich. Entgegen allen mir bekannten Vorgängern, und wir reden hier von 13 Alben, diversen EPs und Singles, wurde beim neuen Album fast komplett auf weiblichen Gesang verzichtet. Dennis Ostermann fährt alle Spielarten seiner düsteren durchdringenden Stimme auf. Mal seidenweich, mal verzerrt, mal laut und eindringlich.

...weiterlesen "In Strict Confidence – Hate2Love"

1

Bereits 2016 schlossen sie Adrian Hates (Diary of Dreams) und Torben Wendt (Diorama) zur Coma Alliance zusammen. Fans der beiden Acts waren begeistert. Eine Zusammenarbeit der beiden Musiker ist im Grunde nichts Neues, ist Torben Wendt doch seit 2000 regelmäßiger Gast bei Liveauftritten und Produktionen von Diary of Dreams.

...weiterlesen "Coma Alliance legen erstes Album vor."

1

Schon auf dem diesjährigen Mera Luna in Hildesheim überraschte Peter Heppner die Festivalbesucher. Während seines grandiosen Konzertes betrat Joachim Witt die Bühne. Zusammen gaben Sie Ihren neuen gemeinsamen Track "Was bleibt?" zum Besten. 20 Jahre nach "Die Flut" arbeiten die beiden Künstler wieder zusammen, und das Publikum tobte.

Passend zum Release von Heppners neuem Longplayer "Confessions & Doubts" am 28.09.2018, präsentieren die beiden Urgesteine nun das Passende Video zum Song.

Für April 2019 ist eine neue, offizielle Biografie der Post-Punk Ikonen von Joy Devision angekündigt.
In Zusammenarbeit mit Deborah Curtis, der Witwe von Frontmann Ian Curtis veröffentlicht der ehemaligen NME-Journalisten Jon Savage die Niederschrift aus den Gesprächen mit den noch lebenden Band Mitgliedern. Unter dem Titel "This Searing Light, the Sun and Everything Else: Joy Division - The Oral History" erscheint die Biografie am 07.03.2019 in Nordamerika und am 23.04.2019 dann in England.

...weiterlesen "Neue Biografie über Joy Devision"

1

Das ist es wohl das, was man einen Durchstarter nennt. 2014 gründete Matteo "vDiva" Fabbiani mit einer Hand voll Schweizer Musiker das Projekt "Hell Boulevard". Nach ersten Experimenten und einer musikalischen Findung, spielte die Band Ihr erstes Album "Inferno" noch selber ein und veröffentlichte es. Nach kurzer Zeit erlangte die Truppe erste Aufmerksamkeit für Ihren ausgefeilten Goth-Rock der Neuzeit. Schwere Guitarrenriffs, orchestrale Elemente und Pianoparts gepaarten mit der tiefen Stimme von vDiva trafen den Zahn der Zeit.

...weiterlesen "Hell Boulevard – In Black We Trust"

Es ist wieder so weit. Die Neuveröffentlichungen für die neue Woche sind da. Und wer mal genau liest, sieht da tolle Sachen auf uns zu kommen.

...weiterlesen "Neuveröffentlichungen der Woche 38"

Na, am Wochenende schon was vor? Stehst Du auf Minimal, Post-Punk, Deathrock, Batcave und New Wave? Dann habe ich da vielleicht was für Dich!

...weiterlesen "Mini Cave Festival in Münster"

1

Ashbury Hights! Das bedeutet schwedischer Elektro-Pop mit eingängigen Melodien. 3 Jahre hat sich das Duo nun Zeit gelassen um nach ihrem letzten Album  "The Looking Glass Society" Ihr neues Werk "The Victorian Flower" vorzulegen.

...weiterlesen "Ashbury Hights – The Victorian Wallflower"

Am 25.12.2018 öffnet das Dark-Storm-Festival zum 22. mal seine Pforten. Wie in den vergangenen Jahren auch präsentiert der Veranstalter wieder einmal Hochkaräter.

Neben legendären Bands wie Goethes Erben und Welle:Erdball, kommen auch die Freunde elektronischer Klänge mit Funker Vogt und Aganoize voll auf Ihre Kosten. Ist einem nicht nach der härteren Gangart, stehen mit Covenant, In Strict Confidence, Eisfabrik und Ash Code auch leichtere Syntie-Pop Klänge auf dem Programm.

Wer dann so gar keine Lust ehr auf Elektro hat,kann bei Nachtblut mal ordentlich die Mähne schütteln.

Abgerundet wird das Programm dann mit dem 90 Minütigen Konzert von Eisbrecher.

Wie Ihr sehr ist wirklich für jeden was dabei. Wenn Ihr also am 1. Weihnachtsfeiertag noch nichts vor habt, dann fahrt doch noch Chemnitz in die Stadthalle.

Karten gibt es noch HIER

Weiter Informationen findet Ihr auf der Homepage

Viel Spaß, Gruß Marc

1

15 Jahre Eisbrecher
Eisbrecher - Ewiges Eis

Gegründet 2003 durch die beiden ehemaligen Megahertz Mitglieder Alex Wesselsky und Jochen Seibert (Noel Pix) rockt sich der Eisbrecher nun schon seit 15 Jahren durch die schwere See des Rock´n´Roll. Genau genommen der "Neuen Deutsch Härt" NDH.

Nach 15 Jahren, 7 Longplayern und unzähligen Liveauftritten vom kleinen Club bis hin zu Headliner-Gigs auf großen Festivals, möchte die Besatzung nun die vergangenen Jahre Revue passieren lassen und sich bei Ihren Anhängern mit einer opulenten Retrospektive bedanken.

...weiterlesen "15 Jahre Eisbrecher – Eine Retrospektive"